Grüne

Warum die Flügel weiterhin wichtig sind

Ich möchte euch auf einen Gastbeitrag in der taz hinweisen, den ich gemeinsam mit Benjamin Hoff, dem thüringischen Minister für Kultur-, Bundes- und Europaangelegenheiten, verfasst habe. Wir sind der Meinung, dass Parteiflügel und innerparteiliche Pluralität kein Konzepte der Vergangenheit darstellen, sondern ein wichtiges Korrektiv in der Willensbildung und Programmentwicklung von Parteien sind. Im Gegensatz zu… Weiterlesen »

Zusammen sind wir stark

In einem Gastbeitrag für die FAZ nehme ich Stellung zur Frage, wie sich die Grünen nach der Neuauflage der Großen Koalition aufstellen sollten. Es ist ein Trugschluss zu glauben, die Grünen müssten sich zwischen einem linken oder einem bürgerlichen Kurs entscheiden. Gerade der jetzt beginnende Grundsatzprogrammprozess kann einen großen Teil zur Zusammenführung dieser Positionen beitragen…. Weiterlesen »

Diskussionsrunde „Der Weltzukunftsvertrag und die Bundestagswahl“

Am 25. April habe ich an der von Brot für die Welt und Misereor organisierten Diskussionsrunde zu der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und deren Umsetzung in den Wahlprogrammen der im Bundestag vertretenen Parteien teilgenommen. Unter dem Titel „Der Weltzukunftsvertrag und die Bundestagswahl“ diskutierte ich mit den Generalsekretär*innen und Bundesgeschäftsführern der anderen Parteien über drei… Weiterlesen »

Gemeinsam gegen Glyphosat

Wir Grüne unterstützen die Europäische Bürgerinitiative (EBI) ‚Stopp  Glyphosat‘, die durch zahlreiche Umweltorganisationen ins Leben gerufen wurde. Wir wollen eine Landwirtschaft, die gute und giftfreie Lebensmittel für uns alle erzeugt und im Einklang mit der Natur wirtschaftet. Wir werden die Bundestagswahl auch zu einer Abstimmung über eine Agrarwende hin zu einer grüneren Landwirtschaft machen. Die… Weiterlesen »

Gastbeitrag „Bei uns ist die Basis Boss“

Mit dem folgenden Beitrag habe ich auf die Kolumne „Demokratie braucht vitale Parteien“ von Oswald Metzger, dem neuen Chefredakteur des Debatten-Magazins The European, geantwortet. Den Artikel findet ihr hier.

Parteien müssen sich wandeln. Mit der Urwahl unseres Spitzenduos zur Bundestagswahl und einer Online-Befragung aller Mitglieder zum diesjährigen Schwerpunkt Gerechtigkeit zeigen wir die Richtung an. Bei uns Grünen ist die Basis Boss.

„Bei Seehofer und Wagenknecht kriege ich graue Haare“

Über die Rolle der Grünen in der Flüchtlingspolitik und unser Spannungsverhältnis zwischen der Oppositionsrolle im Bund und den Regierungsbeteiligungen in den Ländern habe ich mit der Frankfurter Rundschau gesprochen. (mehr …)

„Kretschmann kapieren, aber nicht kopieren“

Welche Konsequenzen können wir aus den Landtagswahlen ziehen und was bedeuten die Ergebnisse für die Bundespolitik? Meine Einschätzungen dazu lest ihr im Interview mit der taz.

(mehr …)

Mein Gastbeitrag auf Tagesspiegel Online

Welche Antworten haben wir Grüne auf den Rechtsruck in der Gesellschaft? Was sind die wichtigsten Stellschrauben für die Grüne Strategie im kommenden Bundestagswahlkampf? Lest mehr dazu in meinem Gastbeitrag auf Tagesspiegel online.

(mehr …)

Diskussion über politisches Framing mit Elisabeth Wehling

Politische Sprache ist nie neutral. Begriffe wie Flüchtlingsstrom,  Klimawandel, Steueroase und Islamophobie transportieren immer auch Wertungen der Sprechenden. Sie aktivieren sogenannte Frames (Deutungsrahmen), die Informationen ideologisch einordnen und bestimmen, welche Aussagen wir als wichtig auffassen und welche nicht. Über diese Thesen der Linguistin und Politikberaterin Elisabeth Wehling habe ich mit Christiane Hoffmann vom Spiegel und… Weiterlesen »

Neue Kampagne: Keine Alternative für Deutschland

Ich bitte Euch um Hilfe! Zurzeit erleben wir ein erneutes Aufleben rechten Gedankenguts in Deutschland. Nazis verbreiten rechte Parolen über Hasskommentare im Netz oder bei Pegida-Demonstrationen auf der Straße. Die AFD befeuert diesen Sturm aus Rassismus, Hass und Hetze, der sich nicht selten in Gewalttaten und brennenden Flüchtlingsheimen entlädt. Wir sind der klare Gegenpol und… Weiterlesen »