grün

Diskussionsrunde „Der Weltzukunftsvertrag und die Bundestagswahl“

Am 25. April habe ich an der von Brot für die Welt und Misereor organisierten Diskussionsrunde zu der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und deren Umsetzung in den Wahlprogrammen der im Bundestag vertretenen Parteien teilgenommen. Unter dem Titel „Der Weltzukunftsvertrag und die Bundestagswahl“ diskutierte ich mit den Generalsekretär*innen und Bundesgeschäftsführern der anderen Parteien über drei… Weiterlesen »

Gastbeitrag „Bei uns ist die Basis Boss“

Mit dem folgenden Beitrag habe ich auf die Kolumne „Demokratie braucht vitale Parteien“ von Oswald Metzger, dem neuen Chefredakteur des Debatten-Magazins The European, geantwortet. Den Artikel findet ihr hier.

Parteien müssen sich wandeln. Mit der Urwahl unseres Spitzenduos zur Bundestagswahl und einer Online-Befragung aller Mitglieder zum diesjährigen Schwerpunkt Gerechtigkeit zeigen wir die Richtung an. Bei uns Grünen ist die Basis Boss.

„Bei Seehofer und Wagenknecht kriege ich graue Haare“

Über die Rolle der Grünen in der Flüchtlingspolitik und unser Spannungsverhältnis zwischen der Oppositionsrolle im Bund und den Regierungsbeteiligungen in den Ländern habe ich mit der Frankfurter Rundschau gesprochen. (mehr …)

„Kretschmann kapieren, aber nicht kopieren“

Welche Konsequenzen können wir aus den Landtagswahlen ziehen und was bedeuten die Ergebnisse für die Bundespolitik? Meine Einschätzungen dazu lest ihr im Interview mit der taz.

(mehr …)

Mein Gastbeitrag auf Tagesspiegel Online

Welche Antworten haben wir Grüne auf den Rechtsruck in der Gesellschaft? Was sind die wichtigsten Stellschrauben für die Grüne Strategie im kommenden Bundestagswahlkampf? Lest mehr dazu in meinem Gastbeitrag auf Tagesspiegel online.

(mehr …)

Diskussion über politisches Framing mit Elisabeth Wehling

Politische Sprache ist nie neutral. Begriffe wie Flüchtlingsstrom,  Klimawandel, Steueroase und Islamophobie transportieren immer auch Wertungen der Sprechenden. Sie aktivieren sogenannte Frames (Deutungsrahmen), die Informationen ideologisch einordnen und bestimmen, welche Aussagen wir als wichtig auffassen und welche nicht. Über diese Thesen der Linguistin und Politikberaterin Elisabeth Wehling habe ich mit Christiane Hoffmann vom Spiegel und… Weiterlesen »